Auch wenn die letzten Tage eher eine Abkühlung gebracht haben, hört man aus vielen Teilen der Erde von extremer Hitze und massiver Waldbrände durch Trockenheit. Da auch bei uns in Deutschland die Temperaturen nächste Woche wieder steigen sollen und durch die Corona-Pandemie viele Menschen zuhause bleiben und die Gartenarbeit neu entdeckt haben, sollten gerade altere Menschen an Ihren Wasserhaushalt denken.

Der Betonzaun ist nur ein Bestandteil des Gartens und um ihn herum gibt es viele Möglichkeiten diesen oder den ganzen Garten optimale in Szene zu setzen. Viele kennen das Problem, man will nur noch dieses eine Blumenbeet aufhübschen oder die neuen Pflanzen aus dem Baumarkt einsetzen. Doch wenn man mit einer Sache anfängt, fallen einem anschließend gleich ein paar duzend neue Dinge ein, die im Garten noch zu erledigen sind und eh man sich versieht, sind locker 3-4 Stunden vergangen. Arbeiten Sie in der prallen Sonne, sollten Sie dringend auf sich aufpassen, damit die Gartenarbeit nicht zum Fiasko wird.

Denken Sie an ihre Kopfbedeckung und Cremen Sie ungeschützte Körperteile ein

Gerade wenn Sie direkt in der Sonne arbeiten sollten Sie an Ihre Kopfbedeckung denken. Sie könnten sonst gerade in der Mittagssonne sich schnell einen Hitzschlag zulegen. Halten Sie also bei längerer Gartenarbeit Ihren Kopf geschützt. Prüfen Sie andere Körperteile die nicht von Kleidung bedeckt sind und cremen Sie diese mit Sonnencreme ein, damit diese bei längerer Gartenarbeit vor der Sonne geschützt ist.

Machen Sie öfter mal eine Pause

Wie schon beschrieben, kann die Zeit wie im Flug vergehen, wenn Sie mit der Gartenarbeit beschäftigt sind. Ohne jemandem zu nah treten zu wollen, aber gerade wenn man die 50 Jahre, spätestens aber die 60 Jahre überschritten hat sollte man bei der Gartenarbeit öfter Pausen einlegen, damit der Körper sich etwas erholen kann. Planen Sie also als Belohnung gerne eine kurze Pause ein, wo Sie das Geschaffte begutachten können und sich etwas ausruhen können. Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen, wo Sie ein wenig verschnaufen können, bevor Sie sich wieder der Sonne aussetzen.

Machen Sie sich einen Obstkorb und trinken Sie ausreichend

Während der erfüllenden Gartenarbeit ist es nicht verkehrt, sich eine Erfrischung zu gönnen. Machen Sie sich einen Obstkorb mit frischen Früchten, wie Weintrauben, Pfirsichen, Kiwi oder Clementinen. Haben Sie immer eine volle Karaffe mit Wasser auf dem Tisch und trinken Sie während der Arbeit regelmäßig, damit Sie fit bleiben und Ihre Gartenarbeit wie geplant fertigstellen können. Sorgen Sie für das kleine extra und garnieren Sie Ihre Wasserkaraffe mit leckerem Obst, wie Kiwi oder einer geschälten Zitrone oder Orange, um dem Wasser einen ansprechenderen Geschmack zu verleihen. So haben Sie während Ihren Pausen einen leckeren Genuss, mit dem Sie sich nach abgeschlossenen Etappen belohnen können.

Fazit

Der Garten ist eine Daueraufgabe und gerade während der Pandemie hat man genügend Zeit sich seinem Garten zu widmen. Doch sollten Sie bei dem vielen Treiben im Garten auch auf Ihren Körper achten, damit Sie Ihrem Hobby unbeschwert nachgehen können. Denn auch wenn wir Ihren Garten mit einem eleganten Betonzaun aufwerten können, liegt es im Anschluss an Ihnen das Gesamtkunstwerk „eigener Garten“ zu vollenden und kontinuierlich weiter zu perfektionieren.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin viel Vergnügen in Ihrem Garten und bleiben Sie gesund. Sollte Sie Fragen zu Betonzäunen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir helfen Ihnen mit unserer langjährigen Expertise gerne weiter. Rufen Sie uns dazu gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.